zur Navigationzum Inhaltzur Suche

Gemeinde Apfeldorf

Wappen

In Gold auf grünem Dreiberg ein mit Zinnen besetzter roter Giebelturm, dem ein blauer Wellenbalken unterlegt ist.

Der grüne Dreiberg versinnbildlicht die geografische Lage der Gemeinde am Hochufer des Lechs. Der Wellenbalken ist ein heraldisches Flusssymbol und steht hier für den Lech, der früher wegen der Flößerei für viele Gemeindebewohner auch von großer wirtschaftlicher Bedeutung war. Der zinnenbewehrte Turm erinnert an das im Gemeindegebiet gelegene Schloss Rauhenlechsberg, das seit dem 16. Jahrhundert Sitz eines bayerischen Pfleggerichts war und eine wichtige Rolle bei der Gebietsorganisation am oberen Lechrain spielte. Der Giebelturm erinnert auch an den spätromanischen Satteldachturm der Pfarrkirche Heilig Geist in Apfeldorf, die Kloster Polling gehörte. Die Farben Gold und Blau spielen auf die Farben des Klosters an.

Wappenführung seit 1974 auf Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern lt. Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 28.06.1974

Lage

Dort, wo der Lech  zwischen Schongau und Landsberg plötzlich scharf nach Westen abbiegt, liegt auf der östlichen Seite die Gemeinde Apfeldorf. Man nennt dieses Gebiet zu beiden Seiten des Lechs heute  noch den Lechrain. Seine Bewohner galten von jeher in Oberbayern als bayerische Schwaben.  Die Lechrainer Sprache, eine Mischung aus Altbayerisch und Schwäbisch, war immer schon ein Ausdruck der Lechrainer Eigenart . Das Dorf liegt auf mehreren Lechterrassen, welche sich vermutlich durch Gletschermoränen gebildet haben. Somit teilt sich der Ort ins Unterdorf, welches sich auf der unteren Ebene befindet , in das höher gelegene Oberdorf und in den Weiler Apfeldorfhausen, welcher über der nördlich gelegenen Rottbachschlucht liegt. Die Einöden Grubmühle in Richtung Rott, sowie Wies, Klaft und Brand in Richtung Birkland grenzen das Gemeindegebiet ab.

Luftbild Apfeldorf

Einwohner: 1059 (31.12.2012)

Gesamtfläche: 12,31 km2

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Landkreis: Landsberg am Lech
Verwaltungsgemeinschaft: Reichling

Koordinaten: 47° 54′ N, 10° 56′ O
Höhe: 666 m ü. NN

Bevölkerungsdichte: 86 Einwohner je km²

Postleitzahl: 86974
Vorwahl: 08869
Kfz-Kennzeichen: LL